Zum Inhalt

CEST Kompetenzzentrum f. elektr. Oberflächentechn.

CEST Kompetenzzentrum für elektrochemische Oberflächentechnologie GmbH

Wiener Neustadt
ÖSTERREICH
Partnerkategorie Außeruniversitäre Forschungseinrichtung

Projektbeteiligungen

Als Koordinator

CEST

abgeschlossen 2015-2018
CEST Kompetenzzentrum für elektrochemische Oberflächentechnologie GmbH
Die Vision von CEST ist eines der führenden Zentren Europas für elektrochemische Oberflächentechnologie zu werden. Durch die Einbindung von neuen wissenschaftlichen Partnern in den letzten Jahren (JKU Linz, MUL, Universität Wien) mit herausragenden und international anerkannten Wissenschaftlern konnte…

AMAGADE

laufend 2023-2026
Advanced manufacturing processes for gas diffusion electrodes
Die elektrochemische CO2 Reduktion ist ein vielversprechender Ansatz um schädliche CO2 Emissionen in hochwertige chemische Produkte umzuwandeln. Da die elektrische Energie für diese Reaktion aus erneuerbaren Quellen (Photovoltaik, Wind) gewonnen werden kann, wird eine ausgezeichnete Umweltbilanz erreicht. Der…

NanoSHeal

abgeschlossen 2021-2022
Novel self-healing icephobic surfaces due to lubricant functionalized nanostructures
Metallische Korrosion, manchmal auch als „der Krebs der Metalle“ bezeichnet, ist ein sehr wichtiges Phänomen, welches viele Bereiche von Luftfahrt- und Automobilindustrie bis hin zu Transportinfrastruktur wie Eisenbahnen und Rohrleitungen, etc. betrifft, und einen großen Einfluss auf Umwelt und Sicherheit…

IBM-Sys

abgeschlossen 2021-2022
Intelligente Beschichtungssysteme auf multimetallischen Verbundstrukturen für die Automobilproduktion
Leichtbau gilt als eine Schlüsseltechnologie, um Ressourcen effizienter einzusetzen und hochwertige Produkte fertigen zu können. Leichtmetalle können Automobilherstellern helfen, das Gewicht ihrer Fahrzeuge zu reduzieren, um den Energie- bzw. Treibstoffverbrauch zu senken, und insbesondere bei Fahrzeugen,…

RapidSustAeroMat

laufend 2023-2026
Rapid machine learning based corrosion monitoring and prediction for a sustainable life cycle of aerospace materials
Die 'National Academy of Corrosion Engineers (NACE)' schätzt die Kosten der Korrosion auf mehr als 3% des jährlichen BIP für Österreich. In vielen Branchen, und der Luftfahrtsektor bildet hier keine Ausnahme, sind die Materialkosten aufgrund von Ersatzbeschaffungen ein wichtiger Kostentreiber. Gleichzeitig…

LubRes

abgeschlossen 2018-2021
Novel anti-ice surfaces based on lubricant reservoirs in polymer coatings
Eisbildung verursacht in vielen industriellen Bereichen wie Luftfahrt, Windenergie und an Stromleitungen große technische Probleme und verursacht gleichzeitig hohe Kosten. Wasser- und eisabweisende Beschichtungen haben bereits gezeigt, dass sie grundsätzlich Eisbildung und die Haftung von Eis z.B. an…

CEST Phasing-Out

laufend 2023-2024
Centre of Electrochemical Surface Technology: Sustainable technology for a circular and resource efficient economy
Das Comet-Zentrum CEST befindet sich 2023 in der Phasing-Out-Phase. Das Unternehmensziel ist, jene Themen über Projekte weiterzuverfolgen, die in den Statements der Jury-Mitglieder (Comet-Hearing) sehr gut bewertet wurden und auch den Nachhaltigkeitsaspekt für eine positive Unternehmenswende widerspiegeln.

HITAMAiSPA

abgeschlossen 2020-2023
Hot-Lithography-based Additive Manufacturing of Antennas for Space
In diesem Projekt wird eine Strategie zur Herstellung von Satellitenantennen unter Verwendung von Hochleistungspolymeren mittels Additive Manufacturing (AM) entwickelt und durch Oberflächenmetallisierungstechniken funktionalisiert. Die vorgeschlagene Anwendung basiert auf einer Antennenanordnung, die…

AICorrSens

laufend 2020-2023
Artificial Intelligence-based corrosion sensing and prediction for aircraft applications
Korrosion verursacht in vielen Industriebereichen enorme Schäden an mechanischen Strukturen, und der Luftfahrtsektor ist keine Ausnahme. Flugzeugbetreiber, Hersteller und deren Zulieferer in Österreich und darüber hinaus haben täglich mit Korrosionsproblemen zu kämpfen. Um die Lebensdauer von Flugzeugzellen…

KAFKA

laufend 2024-2027
Entwicklung von Kaskadenreaktionen für die Kreislaufwirtschaft
Die Umwandlung von biogenen Rohstoffen (Cellulose, Lignin etc.) in hochwertige chemische Produkte, kann durch katalytische Reaktionen ermöglicht werden. Aufgrund der komplexen, chemischen Zusammensetzung der biogenen Rohstoffe, sind meistens mehrere, sequenzielle katalytische Reaktionen notwendig, um…

DELIGHT

abgeschlossen 2021-2022
DEbonding of LightweIGht Hybrid parTs
In nahezu allen Industriesparten gewinnt das Kleben als Fügeverfahren einen immer größeren Stellenwert. Im Automobilbau ist es ein attraktives Verfahren, da es das Fügen unterschiedlicher Materialen und somit Leichtbau beim Fügen ermöglicht. Ein Nachteil von Klebeverbindungen besteht jedoch darin, dass…

ELSA

laufend 2021-2024
An Electrochemical Surface and Interface Analysis Cluster for Sustainability and Green Energy Research
Um unsere Gesellschaft zu einer nachhaltigen und geschlossenen Kreislaufwirtschaft zu entwickeln, spielen elektrochemische (EC) Technologien und Prozesse, wie die Wasserstoffgewinnung, Brennstoffzellen, Batterien, Recycling und deren Weiterentwicklung im Hinblick auf Energieeffizienz, Lebensdauer und…

Als Partner

HIS

abgeschlossen 2018-2021
Development of innovative, energy efficient and light-weight ice safety measures for small and medium-weight helicopters
Das Take Off Projekt HIS hat das Ziel innovative Technologien für ein Gesamtenteisungssystem für kleine und mittelgroße Hubschrauber zu untersuchen. Kritische Stellen für Eisansatz, sowie die Wirksamkeit der im Projekt entwickelten Enteisungssysteme sollen in Eiskanaltests eruiert und getestet werden.…

XTribology

abgeschlossen 2015-2020
Excellence Center of Tribology
The COMET K2 Centre of Excellence for Tribology (XTribology) has been established and well developed during the first funding period as planned. Close collaborations with a number of national and international scientific partners, selected in view of thematic synergies, are important cornerstones. Scientific…

addmanu knowledge

abgeschlossen 2019-2021
Wissenstransfer additive Fertigung - aktuelle Forschung für die österreichische Wirtschaft
Die additive Fertigung steht für einen rasanten, innovativen Wandel und hohe Dynamik in der Produktionstechnik und der damit zusammenhängenden Wertschöpfungskette. Dies erfordert eine rasche Weitergabe von gewonnenem Wissen und Erkenntnissen aus der aktuellen Forschung, um so den systematischen Aufbau…

SMART

abgeschlossen 2020-2021
Smart coatings for corrosion protection of the airframes
Aufgrund des prognostizierten wachsenden Luftverkehrs in den kommenden Jahrzehnten steht die Luftfahrtbranche vor der Herausforderung einer zunehmenden Umweltbelastung. Leichtbau ist ein starker Hebel, um den Treibstoffverbrauch und damit auch die Emissionen des Luftverkehrs zu senken. Hochleistungsverbundwerkstoffe…

3dAeroTiP

abgeschlossen 2017-2020
Additive Fertigung für innovative Titanbauteile der Luftfahrtindustrie
Die starke Zunahme des weltweiten zivilen Luftverkehrs erfordert ressourceneffizientere Luftfahrzeuge. Dabei ist das Strukturgewicht ein entscheidender Faktor. Metallische Beschläge, Lagerungen, Schließ- und Verriegelungselemente stellen die Verbindung von Composite-Leichtbau-Komponenten mit umliegenden…

HARD2D

laufend 2020-2023
Two-dimensional materials as ultrathin corrosion barriers on steels by adapting industrial surface hardening processes
Atomar dünne zweidimensionale (2D) Materialien wie Graphen und hexagonales Bornitrid (h-BN) werden als ultimativ dünne Korrosionsschutzbeschichtungen für moderne Stähle erwogen. Sie weisen die höchsten spezifischen Undurchlässigkeiten für korrosive Spezies auf, können eine starke Haftung an Legierungen…

PROALSTEEL

abgeschlossen 2017-2018
Coatings for Metal Compensators of space launch vehicle engines with improved corrosion protecting properties
Metallkompensatoren aus Edelstahl und Aluminium werden in Tieftemperaturrohren in Trägerraketen zum Ausgleich von thermischer Ausdehnung sowie von Bewegungen (Vibrationen) eingesetzt. Diese Kompensatoren sind bis zur Startphase der Trägerrakete einer korrosiven Umgebung (tropisch feuchtes Klima) ausgesetzt,…