UPDATE

U.P.D.A.T.E. für die Produktion der Zukunft

Programm / Ausschreibung FoKo, Qualifizierungsseminare, Qualifizierungsseminare 7. AS Status laufend
Projektstart 01.10.2020 Projektende 31.12.2020
Zeitraum 2020 - 2020 Projektlaufzeit 3 Monate
Keywords Produktion, Predictive Maintenance, Business Analytics, Remote Services

Projektbeschreibung

Vor allem in der Lebensmittelbranche ist der Grad der Digitalisierung noch nicht sehr weit fortge-schritten, wobei besonders kleine und mittlere Unternehmen Unterstützung benötigen. Mittler-weile ist es jedoch unabdingbar, sich im Unternehmen mit Digitaliserung und den damit einherge-henden Themen zu beschäftigen – vor allem um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Anforderungen des Markts werden immer größer, es werden unter anderem kürzere Lieferzeiten und eine erhöh-te Flexibilität gefordert. Auch von Seiten der KonsumentInnen werden Unternehmen vor immer mehr Herausforderungen gestellt. Können die Unternehmen auf diese Anforderungen nicht rea-gieren, kann dies im schlimmsten Fall eine Bedrohung der Existenz darstellen.

Ziel des Qualifizierungsseminars ist es daher, die teilnehmenden Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Digitalisierung, Prozessoptimierung und des lean managements zu schulen. Durch die Höherqualifizierung der TeilnehmerInnen soll es den Unternehmen gelingen, Innovationen zu fördern und somit einen Wettbewerbsvorsprung zu erhalten.
Durch eine Maßschneiderung der Module wird auf die speziellen Bedürfnisse der teilehmenden Unternehmen eingegangen. Schon im Vorhinein der Antragstellung wurde mit ein paar Teilnehme-rInnen des Seminars ein Workshop abgehalten, in dem mit der Konsortialführung die Inhalte des Seminars erarbeitet wurden. Somit kann sichergestellt werden, dass die Inhalte der Module den Bedürfnissen und Anforderungen der teilnehmenden Unternehmen entsprechen.

Das Seminar soll die TeilnehmerInnen dahingehend schulen, dass sie Grundkenntnisse von Digitali-sierung, Prozessoptimierung und lean management erwerben und im Betrieb umsetzen können. Es soll vor allem den kleinen und mittleren Unternehmen dazu dienen, den Einstieg in die Digitali-sierung zu erleichtern und den Unternehmen ein erstes „Werkzeug“ mitzugeben.
Zusätzlich bietet das Seminar die Möglichkeit, um Unternehmen mit Forschungseinrichtungen zu vernetzen, sodass mögliche Kooperationen oder Projekte entstehen können. Letztendlich können von solchen Kooperationen auch die KonsumentenInnen profitieren.