Eureka ITEA MOSIM

„End-to-end Digital Integration based on Modular Simulation of Natural Human Motions

Programm / Ausschreibung BASIS, Basisprogramm, Budgetjahr 2019 Status abgeschlossen
Projektstart 24.04.2019 Projektende 31.08.2020
Zeitraum 2019 - 2020 Projektlaufzeit 17 Monate
Keywords

Projektbeschreibung

Im Rahmen eines internationalen Konsortiums unter der Federführung der Daimler AG in Deutschland soll ein Avatarsystem entwickelt werden, mit dem menschliche Arbeitsbewegungen und Fortbewegungen automatisiert simuliert und visualisiert werden können. Die Anwendung soll so einfach wie ein Computerspiel sein und unter anderem zur Optimierung von Arbeitsabläufen und der Ergonomie von Arbeitsschritten verwendet werden.
Es werden verschiedene Use Cases entwickelt, dazu werden jeweils Motion Model Units (MMUs) definiert und diese werden dann mit verschiedenen Methoden als Animationen erzeugt. Neben der Animation mit Autodesk Maya werden auch Techniken des Motion Capturing eingesetzt. Die Kombination der MMUs und deren Interaktion erfordern den Einsatz und die Entwicklung modernster KI Technologien.