FemPowerED@RISC

FemPowerED@RISC

Programm / Ausschreibung Talente, FEMtech Karriere, FEMtech Karriere 2016 Status abgeschlossen
Projektstart 01.10.2017 Projektende 30.09.2018
Zeitraum 2017 - 2018 Projektlaufzeit 12 Monate
Keywords

Projektbeschreibung

Die Geschäftsführung der RISC Software GmbH bekennt sich klar zur Förderung von Frauen in der Technik. Innerhalb der Firma liegt der Frauenanteil in der Softwareentwicklung (ca. 20%) über dem Branchenschnitt (ca. 14%). Diesen Vorsprung möchten wir halten und stärken.

Daher werden im Projekt FemPowerED@RISC die folgenden Ziele definiert:

• das vorhandene Potential unserer Mitarbeiterinnen zu stärken
• die Attraktivität des Unternehmens für technische Mitarbeiterinnen weiter zu steigern
• die Sichtbarkeit von „Frauen in der IT“ zu erhöhen
• Einführung eines überarbeiteten Mentoring-Curriculums für neue Mitarbeiterinnen

Derzeit sind in der RISC Software GmbH zehn Softwareentwicklerinnen beschäftigt. Die Firma ist bestrebt, die Mitarbeiterinnen auf die Übernahme der Funktion als Projektleiterin vorzubereiten. Dazu werden die Mitarbeiterinnen eingeladen an externen wie internen Trainings teilzunehmen.

Um die Sichtbarkeit von „Frauen in der IT“ zu erhöhen wird RISC eigene Videos zugeschnitten auf diese Zielgruppe erstellen und Vorträge an Bildungseinrichtungen abhalten. Abgerundet wird diese Maßnahme durch die mediale Verwertung, sodass auch potentielle neue Kandidatinnen direkt angesprochen werden. Dabei kann auf den Projekterfolg des Vorgängerprojektes FUTURISC zurückgegriffen werden, durch welches die Frauenquote innerhalb der RISC Software GmbH maßgeblich gesteigert werden konnte.

Das Mentoring-Curriculum hat zum Ziel neuen Mitarbeiterinnen Orientierung und Hilfestellung zu bieten. Dazu wird ein interner Prozess samt Curriculum gestaltet, welches neue Mitarbeiterinnen durchlaufen.

Als weiterer Garant für die Qualität des Projektes wird eine externe Gender-Expertin zur Mitarbeit eingeladen, um im Zuge von Workshops Wissen rund um das Thema Gendering zu vermitteln und um das Projekt umfassend zu begleiten.

Abstract

The company’s managing director supports the active promotion of Women in Technology. The company’s female representation quote in software development (ca. 20%) is already above industry average (ca. 14%). The RISC Software aspires to foster and strengthen its competitive edge.

Therefore, the following goals were defined for FemPowerED@RISC:

• Foster the existing potential of female employees
• Strengthen the company’s attractiveness for female technical staff
• Improve the visibility of “Women in Technology”
• Introduce a revised mentoring curriculum for new employees

At the moment, ten female software developers are employed at RISC Software. We aspire to prepare female employees for taking over more responsibility as project leaders. Therefore the female employees are invited to participate in internal and external training activities.

To improve the visibility of “Women in Technology”, RISC will produce videos tailored to its target group and holds lectures at teaching facilities. The medial dissemination aims to directly address potential new female employees. Basis is the success of the predecessor project FUTURISC, which yielded in a sustainable increase of female employees within RISC Software.

The revised mentoring curriculum offers orientation and support for new employees. Therefore, an internal process representing the curriculum will be elaborated, which new employees will undergo.

Another guarantor for the project’s quality is the cooperation with the external gender expert. She will contribute gendering knowledge in workshops and accompany the project comprehensively.