LARAS VISion

Holistische Lebenszyklusbewertung der Ausrüstung und Ausstattung der Verkehrsinfrastruktur

Programm / Ausschreibung Mobilität der Zukunft, Mobilität der Zukunft, MdZ - 6. Ausschreibung (2015) Status abgeschlossen
Projektstart 01.09.2016 Projektende 30.11.2018
Zeitraum 2016 - 2018 Projektlaufzeit 27 Monate
Keywords Lebenszykluskostenberechnung, Zustandsbewertung, Erhaltungsprognose, Risikomodellierung

Projektbeschreibung

Das Hauptziel von LARAS VISion ist die Entwicklung eines holistischen Bewertungsrahmens für die Straßenausrüstung und -ausstattung auf der Grundlage einer mehrdimensionalen, risikobasierten Lebenszyklusanalyse. Diese soll sich dabei sowohl auf die Standsicherheit, die Funktionsfähigkeit, die Wirtschaftlichkeit und auf die Umweltverträglichkeit bzw. Nachhaltigkeit der bautechnischen Ausstattung und Ausrüstungsteile beziehen und somit mehrere Aspekte im Rahmen des Betriebes und der baulichen Erhaltung in Form eines Risikos bewerten.
Die holistische Bewertung von LARAS VISion liefert eine Grundlage für Entscheidungen im Rahmen der Anschaffung, der Erneuerung und der Instandhaltung von bautechnischen Ausstattungen für den Erhalter bzw. Betreiber.
LARAS VISion ist ein wesentlicher Bestandteil für ein integratives und umfassendes Anlagenmanagement der Verkehrsinfrastruktur. Es verknüpft bewehrte Verfahren und Methoden zu einem ganzheitlichen und zukunftsorientierten Entscheidungsraum.

Abstract

The main objective of LARAS VISion (Holistic Life-Cycle Assessment of Equipment and Configuration of Traffic Infrastructure) is the development of a holistic assessment framework for the equipment and configuration of the traffic infrastructure on the basis of a multidimensional, risk-based life-cycle analysis. The life-cycle analysis shall refer to the structural safety, function and condition, the economic efficiency and the environmental impact as well as the sustainability of the structural equipment and configuration parts and consequently assess all essential aspects in the scope of operation and structural maintenance in form of a risk.
The holistic assessment of LARAS VISion provides a basis for decision-making in the scope of acquisition, modernization and maintenance of structural equipment for traffic infrastructure operator and sustainer (primary stakeholder for the project). LARAS VISion is a substantial component for an integrative and comprehensive asset management of traffic infrastructure. It links procedures and methods tried and tested in other areas (e.g. visual and metrological condition assessment, risk analysis, life-cycle cost analysis) to enable an integral and future-oriented decision-making process.