LoMaCro+

LoMaCro+ Lokaler Marktplatz für Crowddelivery+

Programm / Ausschreibung Mobilität der Zukunft, Mobilität der Zukunft, MdZ - 5. Ausschreibung (2014) Status abgeschlossen
Projektstart 01.10.2015 Projektende 31.03.2018
Zeitraum 2015 - 2018 Projektlaufzeit 30 Monate
Keywords

Projektbeschreibung

Kennen Sie das Gefühl zu wissen, dass ein gesuchtes Produkt schon irgendwo in der Stadt lagert, allein man weiß nicht wo? Und weil es komfortabler ist, das Internet zu befragen als mehrere Geschäfte zu durchsuchen, wählen viele Kunden immer häufiger den Onlinehandel, der die Waren dann auch gleich zur Haustür bringt. Das hat dazu beigetragen, dass der stationäre Einzelhandel in den vergangenen Jahren unter Druck geraten ist und gleichzeitig eine höchst ineffektive Logistik Teil unseres Lebens wurde. Produkte werden einzeln von entlegenen Logistikzentren zu Kunden gebracht, anstatt sie gesammelt an den innerstädtischen Handel zu schicken.
Der wesentliche Vorteil des stationären Einzelhandels gegenüber Onlinehändlern bleibt die sofortige Erreichbarkeit. Relativ zu meiner Position sind alle Produkte immer „um die Ecke.“ Das Projekt LoMaCro+ ist ein Beitrag zum Multi Channel Marketing, das konsequent neue Kommunikations- und Vertriebswege verbindet. Zunächst wird am „Lokalen Marktplatz“ die Produktvielfalt des stationären Einzelhandels mittels einer API (Schnittstelle) gebündelt und den Kunden in einer APP zugänglich gemacht. Auf diese Weise kann für Betriebe kleinerer Größe eine Sichtbarkeit erreicht werden, die sonst nur großen Versandhäusern zuteilwird. Die gleiche APP wird genutzt, um ein robustes Logistiksystem namens „Crowd+“, bestehend aus Fahrradbotendiensten und unterstützt von Gelegenheitsfahrern (Crowd-Delivery), aufzubauen. Waren bis zu 100 kg werden mit Lastenfahrrädern durch Boten oder von der Crowd geliefert und mögliche Retouren sofort abgewickelt. So wird ein kostengünstiges, flexibles Logistikangebot Teil des lokalen Handels, das schneller, CO2 neutral und ohne die Verursachung von Feinstaub den Kunden versorgt. Durch die innovative Integration von Handel und Logistk leistet das Projekt „LoMaCro+“ einen Beitrag, den lokalen Einzelhandel zu stärken, die soziale Qualität der europäischen Stadt zu sichern und Probleme wie Feinstaub und CO2-Ausstoß zu verringern.
Partner im lokalen Einzelhandel wie beispielsweise die Kastner & Öhler Warenhaus AG werden in die Konzeption und Entwicklung miteinbezogen und bieten eine renommierte Plattform für Use Cases. Parallel zur experimentellen Entwicklung stellen empirische Forschungen in Living Labs sicher, dass alle Anwendungen marktnah und einem Ideal der europäischen Stadt entsprechend gestaltet werden. So wird sichergestellt, dass ein nachhaltiges, urbanes Logistikkonzept entsteht das durch die Stärkung des Stadtkerns positiv auf das soziale und kulturelle Erbe regionaler Zentren wirkt.

Abstract

You know the feeling: the product you are searching for must be somewhere in this city, but you cannot find it. And as it is more convenient to search the internet then multiple stores, many customers today choose online retailers that in turn deliver right to your front door. This has been part of the challenges local retailers faced in the last couple of years and has at the same time fostered highly insufficient logistics as part of our lives. Single products are being delivered (and returned) from distant logistics centers to the customer, instead of being shipped collectively to specialized local stores.

Still, the basic advantage of stationary retailers over online warehouses remains its immediate availability. Relative to my position products are always “just around the corner.” LoMaCro+ is an proposal of multi channel marketing that logically connects means of communication with means of distribution. In a first step, the diversity of local products is collected by using an easy-to-use API into a single online marketplace “Lokaler Marktplatz.” Customers can access the Lokaler Marktplatz via a smartphone APP. This provides a high degree of visibility for small scale businesses otherwise retained by large online warehouses. The same APP is used to organize a robust logistics system the “Crowd+”, consisting of bike messenger services and a crowd-delivery solution of layperson drivers. Professional messengers or the crowd deliver products up to 100 kg. The result is an affordable, flexible logistics system as part of local stationary retailers that is faster, CO2 neutral and avoids any particulate matter. By the innovative integration of retailers and logistic service LoMaCro+ contributes to strengthen local business, to uphold the ideals of the European city and providing eco-friendly delivery.

Our local retail partners are part from the conception to the development and provide a prestigious platform for the use cases. Empirical research in Living Labs secures, parallel to the experimental development, that the result will be close to market needs and productive for social city live. The result is a sustainable, urban logistics concept that contributes by to local social and cultural heritage by strengthening the city centers.