ARbau

Augmented Reality im Bauwesen

Programm / Ausschreibung FoKo, Qualifizierungsseminare, Qualifizierungsseminare 7. AS Status laufend
Projektstart 01.10.2020 Projektende 30.09.2021
Zeitraum 2020 - 2021 Projektlaufzeit 12 Monate
Keywords Augmented Reality, Digitalisierung, Baubranche, Mixed Reality

Projektbeschreibung

Neue technologische Möglichkeiten bieten Chancen für Unternehmen aller Branchen. Die Baubranche steht diesen tendenziell verhaltener gegenüber und lässt damit potentielle Wettbewerbsvorteile unge-nützt. Besonders Visualisierungs- und Simulationsmöglichkeiten mittels Augmented Reality (AR) werden von ExpertInnen als besonders relevant für die Bauindustrie eingestuft. Von der Visualisierung von BIM-Daten bis hin zur Schaffung einzigartiger Kundenerlebnisse (beispielsweise bei der Gebäudeplanung) reichen die Anwendungsfälle. Die Motivation dieses Qualifizierungsprojektes liegt nicht nur darin, inno-vationsoffenen Betrieben die Potentiale von AR individuell für ihr Unternehmen aufzuzeigen sondern sie zu befähigen, weitere Anwendungsfelder für sie zu erkennen, zu bewerten und teilweise umsetzen zu können. Dazu zählen z.B. die Kenntnis und Auswahl der richtigen Hardware, eine Kosten-/Nutzenanalyse sowie das Aufbereiten vorhandener Unternehmensdaten.
Daran anknüpfend addressiert das Projekt insbesondere folgende Qualifizierungsziele, welche durch einen Methodenmix insbesondere der Kombination aus Fachinput, unternehmensindividuellen sowie kollaborativen Elementen erreicht werden:
• Systematischer Kompetenzaufbau im Bereich AR insbesondere für KMU
• Bidirektionaler Wissenstransfer zwischen Hochschule und Unternehmen

Neben der Abhaltung der vorgesehenen fünf Workshoptage und dem damit verbundenen Know-How Aufbau stellen die Entwicklung einer AR-Strategie pro Projektpartner sowie die Erarbeitung eines dazu passenden AR-Prototypen die Kernergebnisse des Qualifizierungsmaßnahme dar.