danube.education

danube.education - immer das Richtige lernen

Programm / Ausschreibung BASIS, Basisprogramm, Budgetjahr 2020 Status laufend
Projektstart 01.06.2020 Projektende 31.08.2021
Zeitraum 2020 - 2021 Projektlaufzeit 15 Monate
Keywords

Projektbeschreibung

Das Projekt danube.education hat zum Ziel, dass SchülerInnen auch im Heimunterricht automatisiert den passenden Lernstoff erhalten.

Geschlossene Bildungseinrichtungen während der Corona-Krise führen zu der Frage: Wie können SchülerInnen zu Hause effizient unterrichtet werden? Im Allgemeinen gibt es keinen Mangel an digitalen Lerninhalten. Doch: welche Inhalte sollen SchülerInnen zu welchem Zeitpunkt angeboten werden? Sind sie zu schwer, schwindet schnell die Konzentration. Sind sie zu leicht, verlieren die SchülerInnen das Interesse. Erschwerend kommt hinzu, dass Lernende sehr individuelle Stärken und Schwächen besitzen.

danube.education wählt mittels Künstlicher Intelligenz (KI) immer den richtigen Lerninhalt für jeden einzelnen Lernenden aus. Damit können SchülerInnen ihr individuelles Potential auch zu Hause ausschöpfen.

Die KI-Technologie hinter danube.education beruht auf einer Berechnung von einem Kosten/Nutzen-Verhältnis: Welcher Lerninhalt bringt dem Lernenden im Moment am meisten? Wie ist seine/ihre Zeit am Besten eingesetzt? Die KI kann in allen Schulfächern, in Universitäten und bei der betrieblichen Weiterbildung verwendet werden.

Als ersten Pilotpartner für das Projekt konnte der Schulbuchverlag ÖBV gewonnen werden. Die in diesem Projekt entwickelte API kann so mit dem Feedback von SchülerInnen und LehrerInnen getestet und verbessert werden.