Comp4Drones

Leveraging CPS Composability & Modularity for Customized and Autonomous Civilian Drones

Programm / Ausschreibung IKT der Zukunft, ECSEL, ECSEL Call 2018_1 (IA) und 2018_2 (RIA) Status laufend
Projektstart 01.10.2019 Projektende 30.09.2022
Zeitraum 2019 - 2022 Projektlaufzeit 36 Monate
Keywords 5_Life

Projektbeschreibung

Ziel des COMP4DRONES-Projekts ist die Bereitstellung von Schlüsseltechnologien und Komponenten für die sichere Integration von zertifizierbaren Drohnen in den Luftraum. Insbesondere wird COMP4DRONES Kombinierbarkeit und Modularität für anpassbare und sichere autonome Drohnen für zivile Dienste nutzen. Das Projekt wird die jüngsten Entwicklungen in der Regulierung in diesem Bereich von der EASA und JARUS berücksichtigen.
Die Hauptziele des Projekts sind:
• Einfache und effizientere Bereitstellung neuer Dienste mit Drohnen in Europa
• Bereitstellung von zertifizierbaren eingebetteten Drohnen-Plattformen
• Verstärkung der Ökosysteme von Drohnen sowie Techno-Provider, Integratoren und Nutzer
• Erweiterung der Drohnenfähigkeiten durch Einbetten weiterer Funktionen
Der Ansatz besteht darin, eine Plattform auf der Basis wiederverwendbarer qualifizierter Komponenten zu entwerfen und zu entwickeln, wobei agile Entwicklungsumgebungen die Verwendung und Anpassung unterstützt. Das Projekt konzentriert sich hauptsächlich auf die folgenden F & E-Herausforderungen:
• Erleichterung der Anpassung des Drohnensystems durch Modularisierung von Drohnenanwendungen in wiederverwendbare, eigenständige und qualifizierte Komponenten
• Bessere und sichere autonome Entscheidungen (z. B. Einbetten künstlicher Intelligenz)
• Vertrauenswürdige Kommunikation mit einem nicht dedizierten Netzwerk
• Einrichten eines Systems Engineering Framework und einer Entwicklungsworkbench

Comp4Drones-Erfolge werden durch domänenspezifische Anwendungsfälle demonstriert.

Abstract

The aim of the COMP4DRONES project is to provide key technologies enabler framework to safe integration of certified drones into the airspace. In particular, COMP4DRONES will leverage composability and modularity for customizable and trusted autonomous drones for civilian services. The project will take into account recent developments in the regulation in this area from the EASA and, by extension, JARUS.
The main objectives of the project are:
• Enable and easing delivery of new services using drones in Europe
• Provide certifiable drones embedded platforms
• Reinforce the ecosystems of drones, as well as techno-provider, integrator and users
• Extending drones capabilities by embedding more features
The approach is to design and develop an embedded platform based on reusable qualified components, with the agile engineering environment to support its usage and customization. The project will mainly focus on the following R&D challenges:
• Easing the customization of drones system by modularizing drone applications into reusable self-contained and qualified components
• Enabling drones to take safely autonomous decisions (e.g. Embedding artificial intelligence)
• Ensure the deployment of trusted communications using non-dedicated network
• Setting-up a systems engineering framework and development workbench

Comp4Drones achievements will be demonstrated through domain specific use-cases.