SDM

Smart Data Modeller

Programm / Ausschreibung BASIS, Basisprogramm, Budgetjahr 2018 Status laufend
Projektstart 01.04.2018 Projektende 30.06.2019
Zeitraum 2018 - 2019 Projektlaufzeit 15 Monate
Keywords

Projektbeschreibung

Im Zeitalter der Industrie 4.0 entsteht durch die Vielzahl an verknüpften Rechnern/Aktoren und Sensoren eine sehr hohe Komplexität der IT-Infrastruktur. Um diese Datenquellen nutzbar zu machen ist es notwendig, die Quellen miteinander zu vernetzen und in eine einheitliche Struktur zu bringen. Diese Vernetzung beinhaltet die Bündelung der einzelnen Datenpunkte von verschiedenen Datenquellen (Maschinen und Anlagen, ERP, PDM usw.) und damit in den meisten Fällen auch eine Vereinheitlichung (bzw. Übersetzung oder Datentransformation) der verschiedenen genutzten Protokolle. Dadurch erst können die Daten über die verschiedenen Systeme und Geräte hinweg genutzt, die Produktion automatisiert und Überwachungs- und Steuerungssysteme auf höherer Abstraktionsebene entwickelt werden. Der Aufbau eines solchen zentralen Knotenpunktes ist mit erheblichem Entwicklungsaufwand verbunden, denn er muss meist maßgeschneidert eingerichtet werden und bei Bedarf erweitert oder verändert werden können. Ziel ist es dem Anwender eine fertige Oberfläche inkl. Vorschlagsfunktion zur Verfügung zu stellen, welche eine leichte intuitive Bearbeitung der Datenobjekte ermöglicht.