HolzBauVerbindungen

Verbindungsmittel als Schlüssel zu innovativen Bausystemen

Programm / Ausschreibung FoKo, Qualifizierungsseminare, Qualifizierungsseminare 4. AS themenoffen Status abgeschlossen
Projektstart 01.10.2017 Projektende 31.03.2018
Zeitraum 2017 - 2018 Projektlaufzeit 6 Monate
Keywords Holzbau, Verbindungsmittel, Schrauben

Projektbeschreibung

Im Bereich der Verbindungsmittel für den Holzbau führte eine rege Innovationstätigkeit zu einer sehr hohen und zunehmend unübersichtlichen Anwendungsvielfalt. Aus einfachen Holzschrauben wurden durch stetige Optimierung und neue Entwicklungen universell einsetzbare High-Tech-Verbindungsmittel: selbstbohrende Holzschrauben.
Im Qualifizierungsseminar Holz.Bau.Verbindungen wird die Thematik der Standard- und neue Verbindungstechniken aufgegriffen und für die Anwendung systematisch aufbereitet. Für die Baupraxis steht die ganzheitliche und interdisziplinäre Betrachtung von Bausystemen im Mittelpunkt.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Qualifizierungsseminars erhalten fundierte Kenntnisse über Wirkungsweise und Nachweisführung bei Schraubenverbindungen, einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten basierend auf den aktuellen Forschungsergebnissen und erwerben die Kompetenz für bauphysikalisch, konstruktiv und bauwirtschaftlich optimierte Systeme und eigene Innovationen.