SolarCooling 2.0

Großanlagen für solares Kühlen mit konzentrierenden Kollektoren und mehrstufiger Absorptionskältemaschine

Programm / Ausschreibung COIN, Kooperation und Netzwerke, COIN Netzwerke 9. Ausschreibung Status abgeschlossen
Projektstart 01.10.2017 Projektende 30.09.2019
Zeitraum 2017 - 2019 Projektlaufzeit 24 Monate
Keywords Solares Kühlen, konzentrierende Sonnenkollektoren, Absorptionskältemaschine

Projektbeschreibung

Anlagen für solares Kühlen machen vor allem in Regionen mit hohem Kühlbedarf und gleich-zeitig hoher solarer Einstrahlung, wie Südeuropa, naher Osten, Nordafrika usw. Sinn. SOLID hat mit solchen Anlagen in den USA, VAE, Jamaika, Singapur, Portugal usw. gezeigt, dass eine wirtschaftliche Umsetzung möglich ist, wobei üblicherweise einstufige Absorptionskälte-maschinen und Flachkollektoren zum Einsatz kommen.

Der von Fresnex entwickelte konzentrierende Kollektor besitzt eine sehr flache Kennlinie, wodurch auch hohe Kollektorausgangstemperaturen mit gutem Wirkungsgrad erreicht wer-den können. Damit ist es möglich, statt ein- mehrstufige Absorptionskältemaschinen einzuset-zen – das heißt höherer Wirkungsgrad => kleinere Kältemaschine und Rückkühler, wodurch sich die Voraussetzungen für Solares Kühlen deutlich verbessern.
In diesem Projekt entsteht ein Netzwerk aus unterschiedlichen Partnern, durch deren Zu-sammenarbeit die Vorteile der verbesserten Technologie klar dargestellt und demonstriert werden können. Bei der Zusammensetzung des Netzwerkes wurde sehr sorgfältig darauf geachtet, dass neben der Kompetenz in Konzeptionierung, Planung, Aufbau und Vermessung einer Anlage auch das Know-How und die Erfahrung zur Umsetzung dieser Anlagen in den Zielmärkten vorhanden ist.
Ziel des vorliegenden Projektes ist die Konzeptionierung einer Anlage zur solaren Kühlung mit Fresnex LFR Kollektor und mehrstufiger Absorptionskältemaschine, Vermessung und Simu-lation zur Bestimmung der Jahreskühlganglinie und Vergleich mit dem Stand der Technik (Flach- bzw. Vakuumröhrenkollektoren und einstufige Absorptionskältemaschine). Im Zuge des Vorhabens wird eine ganzheitliche Bewertung des solarthermischen Kühlsystems ange-strebt, der Fokus liegt auf der Primärenergieeinsparung, Kältegestehungskosten und CO2 Vermeidungskosten im Vergleich zum bestehenden Kühlsystem. Damit wird die Basis für die Umsetzung solcher Anlage gelegt.