EUREKA - SRFMS

EUREKA - Secure Remote Fleet Management System

Programm / Ausschreibung BASIS, Basisprogramm, Budgetjahr 2017 Status abgeschlossen
Projektstart 01.02.2017 Projektende 31.01.2018
Zeitraum 2017 - 2018 Projektlaufzeit 12 Monate
Keywords

Projektbeschreibung

In SRFMS entwickeln und implementieren wir ein Sicherheitskonzept für ein Cloud-basiertes Flottenmanagementsystem für Autobusse. Im Rahmen eines Feldtests wird das entwickelte Sicherheitskonzept in die zentrale Cloud-Infrastruktur sowie in die Boardcomputer der Busse unseres EUREKA Partners TEMSA integriert. Dieser Feld-test stellt sicher, dass die Anforderungen des Sicherheitskonzeptes für reale Anwendungen passen und erlaubt uns die umfassende Analyse aller Sicherheitsmaßnahmen für das verteilte Kommunikationssystem. Sichere Kommunikation für automotive Anwendungen stellt aufgrund der Komplexität des Netzwerkes (nur partiell online, über viele verschiedene Technologien, offfentliche Verbinsungen ohne Schutzmöglichkeit) eine große Herausforderung dar. Durch Anwendung von Sicherheitstechnologien aus anderen Marktsegmenten wie Payment und eGovernment werden wir sichere Ende-zu-Ende Verbindungen von den Could Servern zu jedem einzelnen Bus herstellen können. Dazu ist es nicht nur nötig ein Sicherheitselement im SIM Format (SE) in die Boardcomputer der Busse zu integrieren, sondern wir benötigen zusätzlich eine Security-Backend Infrastruktur die den Anforderungen des Flottenmanagementsystems entspricht. In den 3 Jahren Projektlaufzeit planen wir 3 Implementierungszyklen mit jeweils einer Phase der Analyse, Design und Implementierung pro Zyklus.