Energie-Checker

Energie-Check und Energiesparen in Migrationsfamilien

Programm / Ausschreibung Talente, Talente regional, Talente regional 2015 Status abgeschlossen
Projektstart 01.09.2016 Projektende 31.12.2018
Zeitraum 2016 - 2018 Projektlaufzeit 28 Monate
Keywords

Projektbeschreibung

Energiearmut trifft besonders Migrantenfamilien, die mit geringem Einkommen die Energiekosten (inkl. Mobilität) oft kaum bewältigen können und durch Sprachbarrieren einen erschwerten Zugang zu Informationen über Energiesparmöglichkeiten haben. Der Klimawandel betrifft oft stärker die Herkunftsländer der in Österreich ansässigen Migrationsfamilien.
In 5 Schulen mit hoher Migrationsquote werden die „Energie-Checker“ ausgebildet, wobei die SchülerInnen Forschung, Technologie und Innovation zu diesen Themen kennenlernen und anwenden, in der Entwicklung interkultureller Kompetenz gestärkt werden und dafür sorgen, dass die Klimaziele der Region erreichen werden können. Das Fachwissen der Projektpartner findet dabei Eingang in fächerübergreifende Schularbeit, die Verknüpfung mit neuen Medien weckt das Interesse der Kinder altersgerecht. Letztlich wird so über Multiplikation die Sensibilisierung der Bevölkerung für einen bewussten Umgang mit den vorhandenen Ressourcen, aber auch für neue Wege der Integration gesichert.